Einfaches RGB

Selbstbestimmung?!

Prof. Dr. med. Mathias Mäurer

Chefarzt der Klinik für Neurologie und Neurologische Frührehabilitation, Standort Juliusspital, Klinikum Würzburg-Mitte gGmbH

Ich hatte letzte Woche in meiner Sprechstunde dreimal die gleiche Fragestellung, die mich nachdenklich gemacht hat. Kurz zum Sachverhalt: Drei Patientinnen mit aktiver schubförmiger MS, die Mitte der 2000er begonnen hat. Bei allen drei war die Basistherapie mit Interferonen und Copaxone nicht in der Lage, die Erkrankung ausreichend zu kontrollieren, was zu leichten motorischen Einschränkungen geführt hat. (mehr …)

Weiterlesen