globus_land_kontinent

Neues von ECTRIMS

Prof. Dr. med. Mathias Mäurer

Chefarzt der Klinik für Neurologie, Stiftung Juliusspital Würzburg

In der 2. Oktoberwoche fand die jährliche ECTRIMS (European Committee for Treatment and Research in Multiple Sclerosis) Tagung statt. Über 9.000 klinisch und wissenschaftlich tätige MS-Experten aus allen Regionen der Welt trafen sich für vier Tage, um sich über aktuelle Erkenntnisse zur Diagnostik und Therapie der MS auszutauschen. Angesichts der Vielfalt der Themen und der Fülle der präsentierten Forschungsergebnisse ist es unmöglich, einen kompletten Überblick über diesen wichtigsten europäischen MS-Kongress zu geben, und das Hervorheben einzelner Aspekte ist immer subjektiv geprägt. Dennoch sind sich in diesen Tagen fast alle MS Experten einig, dass die erstmals öffentlich präsentierten Daten zur Wirkung von Ocrelizumab bei schubförmiger als auch bei progredienter MS ein echtes „Highlight“ darstellen – diese Ergebnisse könnten die MS-Therapie in den nächsten Jahren nachhaltig verändern. (mehr …)

Weiterlesen
Empfehlungen
2katzen_schlafend

Schlafstörungen bei MS

Prof. Dr. med. Mathias Mäurer

Chefarzt der Klinik für Neurologie, Stiftung Juliusspital Würzburg

Über den Schlaf von MS-Erkrankten wird in der Praxis eher weniger gesprochen – obwohl Schlafstörungen ein nicht zu unterschätzendes Problem darstellen und wahrscheinlich häufiger anzutreffen sind, als gemeinhin vermutet wird. Daher möchte ich diesem Thema ein paar Zeilen widmen. (mehr …)

Weiterlesen
Empfehlungen